Schaue live, geh backstage, entdecke XITE und gewinne Preise
10 Facts über Prinz Pi

Mit dem Track „Keine Liebe“ ist der Rapper in der Berliner Hip-Hop-Szene bekannt geworden. Mittlerweile kann er 13 Studioalben verzeichnen und das nächste Album klopft bereits an die Tür. Ein guter Zeitpunkt für 10 Fun Facts über Prinz Pi.

Fact 1

Prinz Pi heißt mit bürgerlichem Namen Friedrich Kautz.

 

Fact 2

Er ist außerdem unter dem Pseudonym Prinz Porno bekannt.

 

Fact 3

Mit Prinz Pi will er „große Themen“ vereinfacht darstellen. Als Prinz Porno hingegen rappt er mehr aus Spaß an der Sache.

 

Fact 4

Prinz Pi hat angefangen zu rappen, weil man seiner Meinung nach von Außen auf die Dinge schauen müsse, um sie genau zu beobachten.

 

Fact 5

Drei seiner Alben sind auf Platz 1 der deutschen Charts gelandet. Das Album „Kompass Ohne Norden“ hat sogar Gold erhalten.

 

Fact 6

Unter den Nummer-1-Alben ist auch das als Prinz Porno releaste zwölfte Studioalbum „pp=mc²“. Und das, obwohl er die Tracks eigentlich nur für sich und seine Homies gerappt hat.

 

Fact 7

Prinz Pi ist nicht nur Rapper, sondern auch Graphik-Designer.

 

Fact 8

Er bezeichnet sich selbst als der „beste deutsche Themen-Rapper“.

 

Fact 9

Sein neues Album heißt „Nichts War Umsonst“ und soll am 3. November 2017 erscheinen.

 

Fact 10

Mit Bosse hat er die sommerliche Single „Hellrot“ veröffentlicht, welche natürlich auch auf deinem Lieblingssender XITE zu sehen ist!

Von welchem Künstler willst du noch mehr Fun Facts erfahren? Schreibe uns deinen Vorschlag über Facebook und via @XITEGermany.

FUN
FACTS