SCHAUE live, GEH backstage, ENTDECKE XITE und GEWINNE
Noah Cyrus ft. Labrinth - Make Me Cry

„Was meine Schwester kann, kann ich schon lange” - muss sich Noah Cyrus gedacht haben.

Zusammen mit Labrinth hat die kleine Schwester von Miley Cyrus „Make Me (Cry)” produziert und feiert damit ihr großes Debüt.

Noah ist keineswegs schüchtern und ist das Rampenlicht längst gewohnt, durch ihre ältere Schwester hat sie natürlich einiges miterlebt und stand schon des Öfteren vor der Kamera. Durch ihren Vater Billy Ray, der früher als großer Countrystar bekannt war, kam sie damals zur Musik.

Aufwachsen im Rampenlicht kann seine Vor- und Nachteile haben: Zwar konnte sie die Paparazzi nicht ausstehen, hat dafür aber viele nette Leute kennengelernt. Einer von ihnen ist Justin Bieber, auf den sie eine Zeit lang ein Auge geworfen hatte - damals bei der Awardshow in Kanada, als die Show zu Ende war, nahm sie die Klamotten von Justin einfach mit nach Hause!

Neben der Singerei, hat Noah eine Vorliebe für Pferde und reitet oft in ihrer Freizeit. Doch am Liebsten macht sie Musik mit Labrinth, der nach seinen Hits „Earthquake” und „Beneath Your Beautiful” vor allem als Produzent tätig ist.

Er arbeitete u.a. mit Tinie Tempah und Ed Sheeran zusammen, zur Zeit startet er mit Noah Cyrus durch. Schon jetzt wird Noah mit Stars wie Sia oder Lana Del Rey verglichen, dabei klingt sie fast wie ihre Schwester Miley.

Wir finden, dass Noah echt Talent hat und geben ihr und der neuen Single „Make Me (Cry)” einen Kickstart! Wie findest Du, dass Noah jetzt ihrer großen Schwester Miley nacheifert? Teile uns deine Meinung via @XITE_Germany, @noahcyrus und @Labrinth mit.

Load comments!

FUN
FACTS